Wir freuen uns über Ihre Spende auf das Konto:

Sparkasse Saarbrücken
BIC:
SAKSDE55XXX
IBAN:
DE 63 5905 0101 0000 7195 00
10.12.2019 15:59

Kinderweihnachtsfeier mit Spaßgarantie

Die Hip-Hop-Gruppe von Kiez und Sozialraumbüro bei ihrem Auftritt.

Zauberer Kalibo ließ sich gerne helfen.

Alle waren ganz schön aufgeregt. Vor dem Eingang des Burbacher Bürgerhauses hatte sich eine große Traube von Kindern gebildet, die alle darauf warteten, in den Saal eingelassen zu werden. Genau wie die Weihnachtsfeier der Notschlafstelle hat auch die Weihnachtsfeier des Familienzentrums Burbach (KIEZ) schon Tradition im Stadtteil. Und so kamen nicht nur die Kinder, die im Sozialraumbüro oder in der Ganztagsgrundschule betreut werden. Sie hatten Freunde und Schulkameraden mitgebracht. Die 350 Plätze im Bürgerhaus waren jedenfalls alle besetzt.

„Und wie isses?": David vom Sozialraumbüro, angetan mit Zipfelmütze und mit guter Laune begrüßte viele der kleinen Gäste mit einem freundlichen High-Five. Für jeden gabs bei Marco und Carolin einen Stempel und ein „Märkchen". Letzteres konnten die Kinder beim Weihnachtsmann gegen eine Geschenktüte eintauschen. Dann gab es noch einen wiederverwendbaren Trinkbecher für jeden mit eigenem Namenszug. In den Geschenketüten: Ein Schoko-Nikolaus, Gebäck, Springseile und nützliche Kleinigkeiten, die sich die Familien von Kindern in Burbach oft nicht leisten können.

Auf der Bühne verknotet Zauberer Kalibo gerade ein paar Seidentücher. Erst durch die vereinte mentale Kraft zusammen mit seinem Assistenten Serafino gelang es, die festen Knoten wieder zu lösen. Und das „Wunder von Burbach" war es dann, dass es Kalibo ebenfalls mit Assistenz aus dem Publikum gelang, aus verschieden langen Seilen drei gleichlange zu machen. Riesenbeifall auch für die Hip-Hop-Gruppe von Kiez und Sozialraumbüro für ihren fetzigen Auftritt, der den Spaß am Tanzen und die Lebensfreude der Kinder zeigte.

Viele Ehrenamtliche hatten mitgeholfen, den Nachmittag schön und unterhaltsam zu gestalten. Am Spieletisch des Landesjugendwerks konnten die Kinder sich mit Brettspielen vergnügen. Schon die Kleinsten hatten einen Riesenspaß mit dem überdimensionierten „Vier-Gewinnt". Wie man mit Tannenzapfen, etwas Farbe, ein bisschen Kleber und viel Fantasie weihnachtliche Dekorationen zaubern kann, haben die Mitarbeiter des Familienzentrumzentrums Völklingen-Warndt vorgemacht.

Auch fürs leibliche Wohl war gesorgt. Etliche Bleche voller vegetarischer Lasagne sind in den hungrigen Kindermägen verschwunden, bis alle satt waren. Dann endlich kam der Nikolaus mit den heiß ersehnten Geschenketüten. Im Nikolaus-Kostüm steckt übrigens seit vielen Jahren Daniel Stäcker. Finanziell möglich gemacht haben die Weihnachtsfeier unter anderem die Aktion Mensch und die AWO-Saarland-Stiftung.